Wir imkern aus Leidenschaft!

Spannend sind sie zu beobachten, die fleißigen Bienen. Da vergisst man glatt die Zeit. Das summende Geräusch tut ihres dazu und klingt wie eine sanfte Melodie in den Ohren. Der Duft von Wachs, Propolis und Honig schmeichelt der Nase. Beruhigend und entschleunigend zugleich. Hektik ist hier fehl am Platz. Und das macht das Imkern zu einer sehr schönen Aufgabe, der wir mit großer Achtung begegnen.

Wichtige Infos über unsere Imkerei

0
Imker
0
% Leidenschaft

Nur das Beste für unsere Bienen – biologische Wirtschaftsweise

Den Kreislauf der Natur achten, Fürsorge für die Bienen übernehmen und das Imkerhandwerk bewusst ausführen. Das sind unsere Prinzipien, die wir gezielt verfolgen. Der biologische Gedanke liegt uns am Herzen und spiegelt sich in unserer Arbeitsweise wieder – Bienenstöcke aus Holz, nicht aus Kunststoff, Wachs aus den eigenen Stöcken ohne chemische Rückstände für den künftigen Wabenbau sowie Futtermittel mit biologischer Herkunft. Bewusst gewählte, fixe Standorte mit einem bunten Nahrungsangebot für die Bienen sind uns ebenso wichtig. Wir übernehmen Verantwortung – daher ist die regelmäßige Durchsicht der Völker hinsichtlich Krankheiten und Bedrohungen wie z.B. die Varroamilbe für uns eine Selbstverständlichkeit. Laufende Weiterbildungskurse, Stammtische mit anderen Imkern und der Blick auf neue Arbeitstechniken helfen uns die Gesundheit der Bienen zu sichern.

All das machen wir aus Überzeugung auf und rund um unseren Hof im Mühlviertel (in der Ortschaft Penning zwischen Helfenberg und St. Johann am Wimberg), der den Hofnamen vulgo „Bramreither“ trägt.
Daraus haben wir auch unser Logo abgeleitet „Bramreither – Bienenprodukte aus der Region Mühlviertel

Wer sind wir

Gerald Draxler, der wissbegierige Tüftler :
Ein Wirtschaftsinformatiker, der neben seinem Vollzeitjob in einem Tourismus-Softwareunternehmen, die Leidenschaft zu den Bienen neu für sich entdeckte. Bereits als Kind lernte er die arbeitsintensive Imkereiwirtschaft durch seinen Vater Franz (Imkerei Draxler/FD-Honig), welcher über 35 Jahre Imkererfahrung hat, von der Pieke auf kennen. Die Liebe zu seiner Simone, dem gemeinsamen Eigenheim und die Übernahme des landwirtschaftlichen Betriebes von Simones Onkel Alois, gaben 2017 den Startschuss für die eigene Imkerei. Der Grundstein war mit 3-Bio-Bienenstöcken gelegt.

Simone Lengauer, die Bienenkönigin von Gerald:
Neben ihrer Marketingtätigkeit beim Verband Urlaub am Bauernhof OÖ ist Simone begeisterte Mama, Kleinlandwirtin und kreative Ideenfinderin. Nach einem Besuch bei den Bienenstöcken ihres Schwiegervaters und der Verkostung zahlreicher Bienenprodukte, ließ sie der Gedanke eines eigenen Bienenvolkes nicht mehr los. Der Schwerpunkt für die kleine Landwirtschaft kristallisierte sich für Simone und Gerald daher schnell heraus – Bienen und Schafhaltung in Kombination.

Jonathan, der kleine Imkerlehrling:
Ein Mai-Kind mit viel Energie, Abenteuerlust, Naturverbundenheit und Durchsetzungskraft. Die Neugierde kennt keine Grenzen und der Blick über unsere Schultern macht ihm riesen Freude. Langeweile? Nicht mit unserem Sonnenschein Jonathan.

Neuigkeiten ansehen
Bio Imkerei Bramreither - Bienenprodukte aus der Region Mühlviertel - Helfenberg - Penning

ÖFFNUNGSZEITEN

MITTWOCH

09:00 ~ 12.00

FREITAG

09:00 ~ 12.00

SAMSTAG

09:00 ~ 12.00